Salat von Roten Rüben und Kartoffeln

Dieses einfache Rezept von 1918 ist mir sofort ins Auge gestochen: Kartoffeln und Rote Beete – absolut lecker.

Kartoffeln mit Salat von roten Rüben. Nachdem man ungefähr 2 Pfund rote Rüben mit heißem Wasser gut gereinigt hat, kocht man sie, zieht die Haut ab und schneidet sie in feine Scheiben. Diese legt man in genügend guten Weinessig unter Zugabe von etwas Salz und wenn vorhanden von etwas Kümmel. Ebenfalls wird eine Stange Merrettich verrieben und mit etwas Zucker vermischt zu den Rüben gegeben. Dann läßt man die Masse drei Tage stehen unter zeitweiligem Umrühren. Dann vermischt man sie mit kleinen gekochten, heißgeschälten Kartoffeln, läßt zwei Stunden durchziehen und gibt das Ganze zu Tisch. Mit gewässerten und entgräteten Heringen, wenn vorhanden, vermischt, wird das Gericht pikanter.

Eine Empfehlung: Beim Häuten der roten Rüben ist es sinnvoll, Handschuhe anzuziehen, ansonsten hat man tagelang rote Hände 😉

Bild: Van Gogh, Stilleben mit Kartoffeln, 1885
Rezept: Mülhauser Frauen-Zeitung, 1918

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.