Victoria (TV-Serie)

Die Serie begann 2016 mit der Geschichte der jungen Princess Alexandrina Victoria of Kent – die am 24. Mai 1819 geborene Prinzessin kam in der Thronfolge erst nach ihren drei kinderlosen Onkeln und dem eigenen Vater an fünfter Stelle. Der Vater starb jedoch im Jahr darauf an Lungenentzündung und hinterließ Schulden. Der eingesetzte Nachlassverwalter John Conroy hatte gewaltigen Einfluss auf die Mutter, die von der königlichen Familie abgelehnt wurde. Drina, wie Vitoria im Familienkreis hielt, war ein willensstarkes und aufbrausendes Wesen. Zu ihrer Gouvernante Lehzen, die ab 1824 für die Erziehung der jungen Prinzessin eingesetzt wurde, entwickelte sie ein inniges Verhältnis, während die Beziehung zur Mutter immer angespannter wurde.

Conroy schätzte es als sehr wahrscheinlich ein, dass Victoria den Thron von England besteigen würde. Als noch Minderjährige würde ihre Mutter die Regentschaft übernehmen, was ihm selbst ein hohes Maß an politischem Einfluss bescheren würde. Er redete also der Mutter ein, Victorias Leben sei in Gefahr und isolierte beide in Kensington Palace, bestimmte wen sie treffen durften und wie der Tagesablauf auszusehen hatte. Victoria wurde bewusst nicht auf ihre Thronfolge und Rolle als Monarchin vorbereitet, daher schätzte die junge Prinzessin besonders den Briefkontakt mit ihrem Onkel Leopold, der sie beriet und ihr Bücher zum Lesen empfahl.

Während des Geburtstagsdinners zu ihrem 18. Geburtstags und somit ihrer Volljährigkeit (24. Mai 1837), erklärte der kranke König Wilhelm IV., dass er glücklich sei, diesen Tag zu erleben und froh darüber sei, dass er verhindern konnte die Regentschaft an ungeeignete Personen zu übergeben. Der Eklat der daraufhin entstand, riss die königliche Familie noch weiter auseinander.

Am 20. Juni 1837 erfuhr Victoria, dass sie nun die neue Königin sei. Von nun an musste sie Politiker und andere einflussreiche Personen regieren und gleichzeitig dafür sorgen, dass Conroy keinen weiteren Einfluss auf sie einübte. Christian von Stockmar, ein Gesandter Leopolds, half Victoria dabei, die ersten Schritte als Regentin zu tun. Auch der Premierminister Lord Melbourne stand ihr beratend zur Seite. „Lord M“ wird einer ihrer wichtigsten Vertrauten, in gewisser Weise übernimmt er eine väterliche Rolle und berät Queen Victoria auch in persönlichen Belangen.

Im Verlauf der ersten Staffel lernt Victoria ihren zukünftigen Prinzgemahl Albert kennen, der von Leopold und Stockmar als günstige politische Heiratsverbindung gesehen wurde. Die anfänglich Abneigung schlägt schließlich in Verliebtheit über und Lord Melbourne warnt Victoria davor, einen deutschen Prinz zu heiraten, was das englische Parlament nicht gerade gerne sehen würde. Schließlich wird prunkvoll geheiratet und die Staffel endet mit einer schwangeren Königin.

In der zweiten Staffel spitzt sich die Beziehung zwischen Prinzgemahl und Königin zu. Albert fühlt sich missachtet und möchte gerne mehr erreichen, mehr Einfluss nehmen und seine eigenen Ideen umsetzen. Victoria hingegen möchte sich ihre Macht als Monarchin nicht absprechen lassen oder gar unter dem Einfluss ihres Mannes stehen. Darüber hinaus legt sie großen Wert auf die Erziehung ihrer Kinder und auch dabei hat Albert kaum etwas zu melden. Trotzdem überwindet das Königspaar seine Differenzen und findet wieder auf einen gemeinsamen Nenner zurück. Albert bekommt mehr Aufgaben bei offiziellen Anlässen und unterbreitet seine Ideen für innovative Projekte wie Abwasserkanäle und Behausungen für Arbeiter.

Winterhalter - Queen Victoria 1843Die zweite Staffel endet mit einem prunkvollen Weihnachtsfest nach Alberts Vorstellungen. Victoria lässt sich als Geschenk in einer für damalige Zeiten äußerst freizügigen Pose malen (s. Bild).

Auch wenn sich die Serie bei der Erzählung der Geschichte Freiheiten nimmt, so darf man sich auf unterhaltsame, äußerst aufwändig kostümierte und gut gespielte Szenen freuen. Es gibt Einblicke in die politische Geschichte Europas im 19. Jahrhundert und – wie so oft bei filmischen Geschichten von Königshäusern – wird der Schleier gelüftet, der die Intrigen und Familientragödien verdeckt.

Was in der nächsten Staffel erzählt wird liegt noch in der Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.