Waschmittel aus Efeu

Erst vergangene Woche erfuhr ich, dass man aus Efeu auch Waschmittel herstellen kann. Und nun fand ich diesen Absatz in der Mülhauser Frauenzeitung 1918 zur Herstellung einer Waschbrühe mit Efeublättern, was bestimmt für einige von euch interessant ist:

Strümpfe und dunkle Kleider ohne Seife zu waschen. Um Strümpfe und wollene Kleider ohne Seife zu waschen, nimmt man 60 große frische Efeublätter und kocht diese mit 4 Liter Wasser, bis man eine braune Brühe hat. Dann tut man Kleider und Strümpfe hinein und wäscht sie gerade so, als wenn man Seifenlauge hätte. Das Wasser schäumt gerade wie bei der besten Seife und die Kleidungsstücke werden fast mühelos sauber, ohne im mindesten die Farbe zu verlieren, im Gegenteil, die Kleider sehen besser aus, wenn sie aus der Efeubrühe kommen.

So einfach und schonend kann waschen sein, solange man eine entsprechend große Efeu-Ranke in der Nähe hat. 😉

 

Bild: The American Cyclopædia, 1879

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.