Kopfbedeckung zum Radfahren und zwei Schnitte von 1899

Unter den Bezeichnungen „Outing Cap“ und „Tam O’Shanter Cap“ finden sich in Thompson’s Universal System von 1899 zwei äußerst beliebte Kopfbedeckungen für Jungen, Mädchen, Frauen und Männer.

Ersteres ist offenbar eine Schirmmütze mit insgesamt 6 Mützenteilen und einem Schirmteil, das mit Pappe verstärkt wurde (Abbildung 95). Letzteres ist eine aus Schottland stammende Kappe (Abbildung 94), wie sie auch in militärischen Kreisen bekannt war und bei uns eventuell unter dem Namen Barret bekannt ist.

Beide Kappen finden sich in Fotos und Illustrationen der 1890er wieder, insbesondere bei Radfahrerinnen und Golfern, aber auch als ganz normale Kopfbedeckung von Jungen und Mädchen.

Radfahrerinnen 1890
Golf Kostüm 1907

Beide Mützen sind auf sehr einfache Art herzustellen. Die Schnittmuster mit Beschreibungen findet man in Thomspon’s Universal System von 1899 auf den Seiten 104 und 111. Die Maße beziehen sich auf Inch-Werte basierend auf den mit dem Kopfumfang übereinstimmenden Maßband. Nahtzugaben sind in Thompson’s Schnittkonstruktionen alle enthalten. Er gibt diese mit 1/2 Inch an.

Schnittkonstruktion Outing Cap
Tam O’Shanter Cap

Bild im Titel: Werbung von Continental Pneumatic 1897

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.